Verladetraining

„Möchten Sie, dass Ihr Pferd besser in den Anhänger geht?”

Jeder Pferdebesitzer kennt die Situation: Das Pferd soll in einen Hänger verladen werden.

Vielleicht steht ein Turnier auf dem Programm, das Pferd muss in die Tierklinik oder der sonnige Tag lädt zum Ausritt am weiter entfernten Strand ein. Vielen Reitern stellt sich nun die bange Frage: “Geht mein Pferd heute in den Anhänger hinein?“ Beim letzten Mal hat es vielleicht 30 Minuten gedauert und man benötigte zwei Helfer.

Was aber tun, wenn das Tier plötzlich erkrankt und der Klinikbesuch eilt oder gerade keine Helfer auf dem Hof anwesend sind? Wie angenehm wäre es, wenn sich das Pferd angstfrei, in kurzer Zeit und ohne Helfer in den Hänger führen ließe?

 

Warum wollen Pferde eigentlich nicht in den Anhänger gehen?

Erstens sie haben chronische Platzangst, also versuchen sie dunkle enge Räume zu meiden. Zweitens sind sie grundsätzlich skeptisch, das erklärt sich ganz einfach, sie sind Fluchttiere und es ist ihre Überlebensstrategie. Alles Neue wird mit skeptischem Blick beäugt, überprüft und als gefährlich oder ungefährlich eingestuft. Sie haben es bestimmt auch schon erlebt, beim Ausritt liegt plötzlich eine Plastiktüte auf dem Weg, Ihr Pferd bekommt große Augen, spannt sich an und läuft im schlimmsten Fall weg. Eine unschöne, gefährliche Situation. Etwas Ähnliches passiert vor dem Anhänger.

 

Das Ding auf den vier Rädern ist gefährlich, also hält man lieber Abstand oder läuft weg! Die Pferde weigern sich auch nur in die Nähe eines Trailers zu gehen, geschweige denn hinein. Sie müssen lernen Ihre natürlichen Instinkte zu unterdrücken, dem Menschen zu vertrauen und sich mit dem Anhänger auseinandersetzen, um Ihre Ängste abzubauen.

Haben sie keine Angst mehr, gehen sie auch hinein.

Diese Form des Trainings verbessert nicht nur die Verladbarkeit von Pferden, sondern ebenfalls in hohem Maße die vertrauensvolle Beziehung zwischen Mensch und Pferd.

Die Pferde erkennen uns als ihr Leittier an, ihr Vertrauen wächst, sie suchen unsere Nähe und fühlen sich bei uns sicher.

 

Wir  können  ihnen helfen dies zu erreichen, gewaltfrei! Ohne Tricks! Die Pferde lernen Ein- und Aussteigen, es wird zu Ihrer Idee. Ihr Pferd geht willig alleine in den Anhänger, immer und immer wieder. Schon nach wenigen Trainingseinheiten wird es das Stehen im Hänger als positiv empfinden. Die Pferde beginnen in jeden offenen Trailer zu denken und fragen „Soll ich da rein gehen?“ und Sie brauchen nur noch „Ja“ sagen

Vermeiden oder reduzieren Sie den Stress für sich und Ihr Pferd auf ein Minimum, durch richtige Vorbereitung.